Datenschutzerklärung

1.    Wer wir sind

 

Die Enikon Treuhand AG ist ein Unternehmen, welches Beratung und Unterstützung von natürlichen – und juristischen Personen in den Bereichen Treuhand, Finanzen, Wirtschaft, Steuern, Wirtschaftsprüfung sowie Recht und Rechnungswesen (insbesondere Buchführung und Abschlüsse) anbietet.

Das Dienstleistungsangebot der Enikon Treuhand AG umfasst unter anderem (Aufzählung ist nicht abschliessend):

 

  • Unterstützung bei der Erstellung von Jahres-, Zwischen- und Periodenabschlüssen,
  • Unterstützung bei der Ermittlung von betriebswirtschaftlichen Ergebnissen unter Berücksichtigung des Bestandes und der Veränderung von stillen Reserven,
  • Unterstützung in der Buchführung im Allgemeinen,
  • Durchführung von aktienrechtlichen Revisionen,
  • Führung von Lohnbuchhaltungen und weiterer Saläradministration,
  • Ausarbeitung von Steuererklärungen von natürlichen – und juristischen Personen,
  • Weitere Steuerberatung und Durchführung der Steueradministration,
  • Unterstützung bei der Erstellung der periodischen Mehrwertsteuer-Deklarationen und der jährlichen MWST-Umsatzabstimmung (inkl. MWST Jahresabstimmung),
  • Rechtsberatung und u.a. Unterstützung bei Fragen zur Nachfolgeregelung,
  • Etc.

 

2.    Grundlagen der Datenverarbeitung

 

Diese Datenschutzerklärung (DSE) beschreibt, wie wir Personendaten bearbeiten, insbesondere welche Personendaten wir zu welchem Zweck erheben. Sie regelt zudem die Datenweitergabe, die Aufbewahrungsfrist sowie Ihre Rechte.

Unter Personendaten (nachfolgend auch als Daten bezeichnet) sind alle Angaben zu verstehen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Der Begriff «Datenbearbeitung» ist situativ zu verstehen und umfasst jeden Umgang mit Personendaten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Beschaffen, Aufbewahren, Verwenden, Verändern, Bekanntgeben, Archivieren oder Vernichten von Daten.

Wir erheben und bearbeiten Personendaten zur Erfüllung unserer geschäftlichen Aufgaben, im gesetzlich und vertraglich geregelten Rahmen. Die Erhebung, Bearbeitung und Nutzung von Personendaten unterliegen der geltenden schweizerischen [1] und, sofern anwendbar, europäischen Rechtsbestimmungen[2].

Wir erheben Personendaten auf transparente Weise und unter Beachtung der Grundsätze der Verhältnismässigkeit und der Zweckbindung. Die Daten werden nur in dem Ausmass und so lange bearbeitet, wie dies für unsere Aufgaben und Pflichten notwendig ist.

 

[1] Bundesgesetz vom 25. September 2020 über den Datenschutz

[2] EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO oder DS-GVO)

 

3.    Zweck der Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Wir bearbeiten jene Personendaten, die erforderlich sind, um unser Angebot dauerhaft, sicher und zuverlässig gewährleisten zu können. Dazu gehören im Wesentlichen insbesondere (Aufzählung ist nicht abschliessend):

  • Personen- / Kundendaten, für welche wir Dienstleistungen erbringen und erbracht haben.
  • Personendaten, welche wir bei der Leistungserbringung direkt oder indirekt von unseren Kunden erhalten haben.
  • Personendaten, welche wir im Rahmen von Besprechungen direkt oder indirekt erhalten.
  • Personendaten, welche wir beim Besuch / Anklicken unserer Website erhalten.
  • Personendaten, welche wir bei weiteren vertraglichen Beziehungen als Dienstleistungserbringer und Berater erhalten.
  • Personendaten, welche wir beim Versand von Einladungen für Veranstaltungen bearbeiten.
  • Personendaten, welche wir bei Bewerbungen von potentiellen MitarbeiterInnen erhalten.

 

4.    Welche Personendaten bearbeiten wir?

 

4.1.  Generelle Kontakt- und Grunddaten

 

Je nach Zweck der Datenbearbeitung, Kundensegment und Leistungsbereiche erheben wir verschiedene Arten von Personendaten, darunter unter Umständen auch besonders schützenswerte Personendaten.

Wir bearbeiten von allen Kontakt-, Dialog- und Vertragspartnern sowie Kunden zumindest die folgenden Personendaten:

  • Name, Vorname, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, Titel, Geburtsdatum, Nationalität, Beruf, Informationen zum Arbeitgeber, Titel, AHV-Nummer;
  • E-Mail- und schriftliche Korrespondenz (Post).

Daneben erheben und bearbeiten wir je nach Zweck der Datenbearbeitung, Kundensegment und Leistungsbereich zusätzlich Daten gemäss den Beschreibungen in den nachfolgenden Ziffern:

  

4.2.  Daten zur Mandatsabwicklung

 

Für die Erbringung und Verwaltung unserer Mandate und zur Kommunikation mit unserer Kundschaft bearbeiten wir im Wesentlichen folgende Personendaten:

  • Generelle Kontakt- und Grunddaten gemäss Ziff. 4.1;
  • Bei Unternehmen:
    -Rechtsform, Gesellschaftskapital und liberiertes Kapital, Gründungsjahr des Unternehmens, externe Revisionsstelle, Umsatz im In- und Ausland, erzielter Jahresumsatz pro Tätigkeitsbereich, Register-Nr.;
    -Zweigniederlassungen: Ort der Zweigniederlassung, Firmenbezeichnung, Adresse, Telefon, Internet, E-Mail, Korrespondenzsprache;
    -Angaben über den Personalbestand: Fachbereiche, Anzahl Mitarbeitende bzw. Verantwortliche, Stellenprozente.
  • Finanzielle Informationen;
  • Risikobewertungsdaten:
  • Betreibungsregisterauszüge;
  • Leitung und Beherrschung des Unternehmens:
  • Angaben über die am Unternehmen beteiligten natürlichen Personen/Gesellschafter und Mitglieder der Unternehmensführung: Name, ---Vorname, Geburtsjahr, Nationalität, Funktion, Stimmenanteil, Informationen über die Tätigkeit im Unternehmen;
  • Angaben über die am Unternehmen beteiligten Gesellschaften und Stiftungen: Firma, Sitz, Bereich, Beteiligungsgrad;
  • Angaben zur Kontaktperson: Name, Vorname, Geburtsdatum, E-Mail und Telefonnummer;
  • Angaben zur Anstellung von Verantwortlichen bei Drittunternehmen und gegebenenfalls, Name, Vorname, Firma, Branche, Funktion und Beschäftigungsgrad der Anstellung;
  • Angaben zu den Beteiligungsverhältnissen.
  • Zahlungsinformationen;
  • Mandatsdaten wie:
    -       Statuten, Protokolle, Verträge,
    -       Mitarbeiterdaten (Lohn, Sozialversicherung),
    -       Buchhaltungs- und Steuerinformationen,
    -       besonders schützenswerte Personendaten [wie Daten zur Gesundheit, zur Religion, über den Bezug von Sozialhilfe, über Betreibungen oder Konkurse].

Diese Daten werden vor allem im Zusammenhang mit Leistungen in den Bereichen Finanz- und Lohnbuchhaltung, Steuern, Wirtschaftsprüfung und weiteren Beratungen bearbeitet. Es handelt sich dabei vor allem um Daten unserer Kunden. Sie können aber auch Dritte betreffen, wie Mitarbeitende, Kontaktpersonen oder Personen, die in einer (vertraglichen) Beziehung zu unseren Kunden stehen. Unsere Kunden können daher auch auf diese Datenschutzerklärung verweisen, müssen aber auch selbst Massnahmen ergreifen, um die Datenschutzgesetzgebung einzuhalten.

Die Datenbearbeitung dient der Ausführung und Verwaltung der Mandate, der Bonitätsprüfung, der Vermeidung von Interessenkonflikten und der Qualitätsprüfung. Sie erfüllt auch die gesetzlichen und die vertraglichen Anforderungen.

Die Daten werden in der Regel direkt von den Kunden kommuniziert und zur Verfügung gestellt. Je nach Art und Umfang des Mandats können sie aber auch von Behörden, Gerichten oder Dritten stammen. Unter Umständen können Daten auch direkt beim Arbeitgeber der betreffenden Personen erhoben werden.

 

4.3.  Daten für Mailings und Newsletter

Zum Zweck der Zusendung von Informationen über Veranstaltungen bearbeiten wir die generellen Kontakt- und Grunddaten gemäss Ziff. 4.1.

Diese Daten sind für die Erbringung der Dienstleistung, zur Kommunikation oder zur Pflege unseres Kundestammes notwendig. Um unsere Dienstleistungen zu verbessern, werden Informationen im Zusammenhang mit Marketing, Mailings, und Newslettern auch statistisch ausgewertet. Sie können der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu Marketingzwecken jederzeit widersprechen.

 

4.4.  Daten für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

 

Für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen werden folgende Personendaten bearbeitet:

●      Generelle Kontakt- und Grunddaten gemäss Ziff. 4.1;

●      Informationen über den Arbeitgeber (wie Firma, Adresse, E-Mail-Adresse), Teilnehmende und Referenten;

●      Informationen über die Teilnahme an der Weiterbildung;

●      Zahlungsinformationen;

●      Unter Umständen Bilder oder Videos.

 

4.5.  Daten im Zusammenhang mit der direkten Kommunikation (Telefon, E-Mail oder Chat, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare etc.)

 

Die von uns organisierten Online-Meetings und Videokonferenzen werden mit Microsoft Teams / Zoom / Skype usw. durchgeführt. Für die direkte Kommunikation via Telefon, E-Mail, Kollaborationslösung oder Chat können wir sowie unsere entsprechenden Dienstleister soweit notwendig folgende Personendaten bearbeiten:

●      Generelle Kontakt- und Grunddaten gemäss Ziff. 4.1;

●      Andere in der E-Mail-Kommunikation enthaltene Personendaten;

●      Daten zur Kommunikation wie IP-Adresse, Uhrzeit und Dauer der Kommunikation;

●      Aufzeichnungen von Videokonferenz, falls nötig.

Wir bearbeiten diese Personendaten zur Erbringung und Verbesserung unserer Dienstleistungen für unsere Kunden und andere interessierte Dritte.

 

4.6.  Daten über das Personal

 

Für die Mitarbeiterverwaltung werden folgende Daten bearbeitet:

●      Generelle Kontakt- und Grunddaten gemäss Ziff. 4.1;

●      Sozialversicherungsangaben/AHV-Nr.;

●      Informationen über Kinder;

●      Informationen über die Stelle innerhalb unseres Unternehmens wie Anstellungsdatum, Funktion, Gehalt, Arbeitsvertrag;

●      Bewerbungsinformationen wie Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Diplome, Auswertung der Bewerbungsgespräche, Assessments, Referenzauskünfte;

●      Finanzinformationen und Bankverbindungen;

●      Für quellenbesteuerte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Konfession, Ausländerausweis, Angaben über andere Erwerbstätigkeiten, Ersatzeinkünfte und Partnerinformationen;

●      Informationen zu periodischen Beurteilungsgesprächen;

●      Zeit- und Ferienerfassung;

●      Informationen über Krankheiten, Unfälle, Mutterschafts- oder Vaterschaftsurlaub, Militär oder Zivilschutz;

●      Straf- und/oder Betreibungsregisterauszüge;

●      Etc.

Bewerbungsunterlagen, die nicht zu einer Einstellung führen, werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, soweit wir nicht eine Einwilligung zur Aufbewahrung erhalten, gelöscht/vernichtet.

Die Daten dienen einer korrekten Abwicklung im Personalwesen, der Erfüllung der vertraglichen Beziehung (Arbeitsvertrag) und werden hauptsächlich von den Mitarbeitenden eingereicht.

 

4.7.  Lieferanten und sonstige Vertragspartner

Wir bearbeiten folgende Personendaten von Geschäftspartnern, die Dienstleistungen oder Lieferungen für uns erbringen:

●      Generelle Kontakt- und Grunddaten gemäss Ziff. 4.1;

●      Finanzinformationen wie Bankverbindungen;

●      Im Vertrag vorhandene Informationen (wie Daten über die zuständigen Mitarbeitenden, Berater, Informationen über die erbrachte Leistung usw.);

●      Etc.

Wir bearbeiten diese Daten in Erfüllung eines Vertrags und in Anwendung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen des Handels- und Steuerrechts. Haben unsere Vertragspartner in Erfüllung ihres Auftrags Zugriff zu unseren Personendaten [z.B. IT-Firmen], schliessen wir mit ihnen einen entsprechenden Auftragsbearbeitungsvertrag ab.

 

4.8.  Betrieb, Kontrolle und Verbesserung der Website und weiteren elektronischen Kanälen

 

4.8.1.  Server-Logfiles

 

Beim Besuch unserer Website werden Daten über Zugriff auf unsere Server (auf welchem sich unsere Website befindet) erhoben. In diesen Logfiles werden diverse Informationen gespeichert wie:

 

●      Name der abgerufenen Website

●      Datei

●      Datum und Uhrzeit

●      übertragene Datenmenge

●      Meldung über erfolgreichen Abruf

●      Browsertyp

●      IP-Adresse

●      Anfragende Provider

 

Bei all diesen erhobenen Daten handelt es sich um anonyme Daten - sprich diese Daten können keinerlei Rückschluss auf Sie als Person geben. Die Erhebung dieser Daten ist technisch erforderlich: Die erhobenen Daten dienen der Stabilität und Sicherheit der Website und werden genutzt, um die Nutzung der Website zu analysieren und sie zu verbessern. Sie ermöglichen zudem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Website. Diese Daten werden nur so lange von uns gespeichert, wie dies zu Beweiszwecken erforderlich ist.

 

4.8.2.  Cookies

Unsere Websites verwenden Cookies und ähnliche Technologien. Wenn die Einstellungen Ihres Geräts dies zulassen, verwenden wir Cookies und ähnliche Tools, um Ihnen ein optimales Surferlebnis auf unseren Webseiten zu ermöglichen.

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website erlauben. Damit unterstützen sie die Darstellung unserer Website und helfen Ihnen, sich auf unserer Website zu bewegen. Cookies erfassen Daten wie:


●        die IP-Adresse,

●        die Website, von der Sie uns besuchen,

●        die Art des Gerätes, das Sie nutzen,

●        wie Sie unsere Suchfunktion nutzen (sog. Search-Log),

●        welche Aktionen Sie beim Empfang des Newsletters ausführen.

 

Sie können die Verwendung von Cookies auf unserer Website und/oder Drittanbietern jederzeit in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren oder individuell erlauben/blockieren. Beachten Sie bitte, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie gewisse Funktionen unserer (und anderen) Seiten nicht mehr in gleichem Mase verwenden können.

4.8.3 SSL Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

4.9.  Gewährleistung der Sicherheit, Erfüllung rechtlicher Pflichten, Durchsetzung von Ansprüchen

 

Wir können die vorgängig erwähnten Personendaten zur Gewährleistung der Sicherheit und zur Durchsetzung Ihrer Rechte, sofern dafür notwendig, bearbeiten und dafür auch an Dritte, wie Gerichte oder Ämter, weiterleiten.

 

5.    Datenerfassung, Aufbewahrungsdauer, Sicherheitsmassnahmen

 

5.1.  Datenerfassung


In der Regel erhalten wir die in Ziffer 4 erwähnten Personendaten direkt von Ihnen, wenn Sie eine der Leistungen in Anspruch nehmen

Wir entnehmen auch öffentlich zugängliche Informationen aus Medien und Internet, soweit dies im konkreten Fall angezeigt ist (z.B. im Rahmen einer Bewerbung, bei der Auswahl von Dozenten und Referenten), sowie Daten im Zusammenhang mit der Benutzung der Website (siehe Ziffer 4.8).

 

5.2.  Aufbewahrungsdauer

 

Wir bewahren personenbezogene Daten so lange auf, wie sie für den Zweck, zu dem sie gesammelt wurden, gebraucht werden, oder aber für eine Dauer, zu der wir aufgrund geltender Gesetze, Vorschriften oder vertraglicher Vereinbarungen verpflichtet sind sowie solange wir ein überwiegendes Interesse an der Aufbewahrung haben. Danach werden die Daten gelöscht.

 

5.3.  Datensicherheit

 

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch. Darunter fallen IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangsbeschränkungen, Verschlüsselung von Datenträgern und Übermittlungen, Weisungen, Schulungen und Kontrollen.

Die Daten werden in den von uns benutzten Applikationen und Software-Anwendungen gespeichert. Die Daten werden auf Servern in der Schweiz/im Ausland gespeichert. Werden Daten im Ausland gespeichert (Teams, Log, usw.) gelten die Regeln nach Ziffer 7. 

Haben Dritte Zugriff zu unseren Daten, werden besondere Massnahmen getroffen, die im Auftragsverarbeitungsvertrag geregelt sind (siehe Ziffer 8).

 

6.    Social-Media-Kanäle

 

Wir betreiben öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Welche dies genau sind, finden Sie weiter unten in diesem Abschnitt.

Soziale Netzwerke wie Facebook und Co. können Ihr Nutzerverhalten analysieren, wenn Sie deren Website oder Websites mit integrierten Social-Media-Inhalten besuchen. Diese Kanäle sind über ein Plug-In (Button) mit unserer Website verknüpft. Die Datenerfassung erfolgt automatisch, wenn Sie über die App oder den Browser mit Ihrem Benutzerprofil angemeldet sind. In manchen Fällen (um ihr Verhalten ausserhalb von Facebook zu tracken) kann die Datenerfassung dann auch durch den Einsatz von Cookies (die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden) oder durch die Erfassung Ihrer IP-Adresse erfolgen. Mithilfe dieser erfassten Daten ist es uns möglich, Ihnen interessenbezogene Werbung in- und ausserhalb von Social Media Plattformen anzuzeigen. Sofern Sie einen Account auf den jeweiligen Plattformen besitzen, kann Ihnen die Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf welchen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Die von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für Ihre Speicherung entfällt, wir von Ihnen persönlich zur Löschung aufgefordert werden oder Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Auf die Speicherdauer der Daten, die von den Betreibern der jeweiligen sozialen Netzwerke zu deren eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für mehr Informationen dazu, besuchen Sie bitte die Datenschutzerklärung des jeweiligen sozialen Netzwerks. 

Von uns verwendete soziale Netzwerke inkl. deren Datenschutzerklärung:

LinkedIn: Wir besitzen ein Profil bei LinkedIn Incorporated, mit Sitz in Sunnyvale (Kalifornien) in den USA. Die Datenschutzrichtlinien von LinkedIn finden Sie hier: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

 

7.    Tracking-Technologie und IT-Tools von Drittanbietern

 

7.1.  Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics 4, einen Webanalysedienst von Google Inc., (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Zur Deaktivierung von Google Analytics stellt Google unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plug-In zur Verfügung. GA4 verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Website Angebots durch Google.

Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf unserer Website aktiv.

Die von GA4 gesammelten Daten verwenden wir, um Analysen auf Benutzer- und Userverhalten zu erstellen und daraus resultierend unsere Website zu optimieren und damit das Nutzererlebnis auf unserer Website besser zu gestalten. Die gesammelten Daten werden jederzeit vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können den Einsatz von GA4 durch die Installation eines einfachen Browser-Addons jederzeit deaktivieren. Das Addon finden Sie unter dem folgenden

Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/?hl=de.

Nähere Informationen dazu finden Sie https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/  und zum Datenschutz unter http://www.google.com/intl/de/analytics/pri- vacyoverview.html

 

7.2. Google Tag Manager

Innerhalb unserer Website verwenden wir den Google Tag Manager des Unternehmens Google Inc. Im europäischen Raum ist hierfür das in Irland sitzende Unternehmen “Google Ireland Limited” zuständig. Mithilfe des Google Tag Managers verwalten wir diverse Code-Schnipsel unterschiedlicher Tracking Tools.

Diese Codeschnipsel bezeichnet man im Fachjargon als “Tags”. Meistens stammen diese von Google Produkten wie z.B. Google Ads, GA4 aber auch Social Media Tags (wie Pinterest und Facebook) können innerhalb des Tag Managers verwaltet werden. Diese sammeln dann Browserdaten, setzen Cookies oder können Nutzer über Websites hinweg verfolgen. Wir verwenden den Tag Manager in unserem Unternehmen, um diese Code-Schnipsel an einem zentralen Ort verwalten und steuern zu können. Der Tag Manager selbst setzt keine Cookies oder speichert Daten; er dient praktisch als Verwalter der darin enthaltenen Tags. Die Daten werden von den einzelnen Tags, die verwaltet werden, gesammelt. Welche Daten diese jeweiligen Tags sammeln, können Sie den jeweiligen Abschnitten zu den verschiedenen Tools in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Die Daten, die hierbei von Google gespeichert werden, befinden sich meist auf den eigenen Google Servern, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Die meisten davon befinden sich jedoch in den USA. Unter dem nachfolgenden Link erfahren Sie, wo sich die Server befinden:  https://www.google.com/about/datacenters/locations/?hl=de.

 

8.    Datenweitergabe und Datenübermittlung

 

Wir können Personendaten an Dritte weitergeben, wenn Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies für die Erbringung der jeweiligen Leistung bzw. die Erfüllung des Vertragszwecks oder Wahrung unseres berechtigten Interesses notwendig ist oder wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

 

Folgende Kategorien von Empfängern können Personendaten von uns erhalten:

●    Dienstleister (z.B. IT-Dienstleister, Hosting-Provider, Lieferanten, Berater, Rechtsanwälte, Versicherungen).

●    Dritte im Rahmen unserer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtungen, Behörden (wie namentlich die Revisionsaufsichtsbehörde, Steuerbehörden etc.), staatliche Einrichtungen, Gerichte.

 

Die von uns beauftragten Dritten sind vertraglich verpflichtet, den Datenschutz einzuhalten und die Daten nur für den von uns vorgegebenen Zweck zu bearbeiten.

Unsere Dienstleister befinden sich mehrheitlich in der Schweiz oder in der EU/im EWR. Gewisse Personendaten können auch in die USA (z.B. Google Analytics-Daten) übermittelt werden. Sollte eine Datenübermittlung in ein Land, das über kein angemessenes Datenschutzniveau verfügt, erforderlich sein, erfolgt diese auf Basis der von Standardvertragsklauseln (z.B. im Falle von Google) oder anderer geeigneter Garantien.

Die Informationen, die Sie uns übermittelten, können zudem zu statistischen Auswertungszwecken anonymisiert und an Dritte weitergegeben werden.

Die Schweiz hat gemeinsam mit der USA das "Swiss-US-Privacy-Shield Framework" festgelegt. Innerhalb dieses Abkommens garantiert die USA sich an den Datenschutz nach europäischem Verständnis zu halten: https://www.dataprivacyframework.gov/s/.

 

9.    Ihre Rechte

 

Jede Person kann Auskunft über die zu ihrer Person bearbeiteten Daten verlangen sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck der Datenerhebung und Datenverarbeitung. Zudem haben Sie das Recht, die Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Übertragung Ihrer Daten zu verlangen.

Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt werden oder für die Geschäftsabwicklung benötigt werden, können bzw. dürfen nicht gelöscht werden. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht oder unserem überwiegenden Aufbewahrungsinteresses erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten.

Darüber hinaus können Sie Ihre Ansprüche gerichtlich geltend machen oder eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

 

10.  Schlussbestimmungen

 

10.1.      Verantwortliche Stelle und Kontakt

Wir sind verantwortlich für die Datenbearbeitung nach dieser Datenschutzerklärung, soweit nichts anders geregelt ist.

Der Datenschutzbeauftragte ist Herr Jakob Dürger.

Generelle Anfragen zum Datenschutz können per Post oder E-Mail an uns geschickt werden (Enikon Treuhand AG, Gewerbestrasse 10, 6330 Cham; info@enikon-treuhand.ch).

Bei Fragen bezüglich einer bestimmten Person, Berichtigungsbegehren oder einem Löschgesuch muss zudem eine Kopie der ID oder des Passes zur Identifikation des Nutzers beigelegt werden. 

 

10.2.      Anpassungen der Datenschutzerklärung

Wir können unsere Datenschutzerklärung jederzeit durch Veröffentlichung auf der Website anpassen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 31. August 2023 aktualisiert.

 

 

 

Aula AG

Aula AG